27. Pfingstzeltlager

    1. DLRG Bezirkszeltlager in Ebenweiler.

    Ein großer Zeltplatz, ein idyllischer Weiher, eine beständig schöne Wetterlage, hochmotivierte Betreuer und 45 Kinder voller Tatendrang,

    das war die richtige Mischung für eine Woche spannende Schatzsuchen, Inselrallyes, Palmen, Sand, Lagerfeuer und vielem mehr.

    Vom 14. bis 20.6. fand unser diesjähriges Zeltlager unter dem Motto „Reif für die Insel“ am Ebenweiler Weiher statt.

    Die Zelte und das Camp waren bereits an den Vortagen von den Betreuern aufgebaut worden.

    Nachdem die Kinder am späten Samstag Nachmittag in Ebenweiler eintrafen, konnten die Zelte umgehend bezogen, die Luftmatratzen aufgeblasen und die Feldbetten aufgestellt werden.

    Nach einigen Kennenlern-Spielen im Zelt mit den Betreuern wurden die Kinder von der LaLe (Lagerleitung) begrüßt und bekamen eine kurze Einweisung.

    Bei den täglichen Rallyes konnten die Kinder ihr sportliches Geschick bei Blumenweitwurf, Geschicklichkeitsparcour, Piratenlauf, Kokosnussweitwurf und vielem mehr unter Beweis stellen. Es gab aber auch Aufgaben bei denen scharf nachgedacht werden musste. So mussten verschiedene Blumen erkannt und benannt, Memory gespielt und Schätzfragen beantwortet werden.

    Ebenfalls gab es jeden Tag ein abwechslungsreiches Bastelangebot, bei dem Schatzkisten, Haarschmuck, Perlenketten, Fernrohre, Specksteinketten und vieles mehr gebastelt werden konnten.

    Jeder Tag stand unter einem anderen Inselmotto.

    So kam es auch vor, dass auf der Osterinsel der Osterhase vorbei schaute und die Kinder vor dem Frühstück erst mal Ostereier suchen durften.

    Bei der Verkehrten Inselwelt war alles ein bisschen anders als gewohnt. Die Kinder und Betreuer liefen mit verdrehten T-Shirts und Hosen umher. Am Morgen wurde zum Mittagessen und am Abend zum Frühstück gerufen.

    Ein Highlight war auch dieses Jahr unsere große Tagesrallye, bei der die Spielgruppen als Horde abenteuerlustiger Piraten den Wald, die umliegenden Felder und die Spielestationen unsicher machten.

    Natürlich durfte auch eine Nachtwanderung nicht fehlen. Der böse Pirat Ole hatte mit seinen Komplizen unsere Schatztruhe mit der Fahne gestohlen und im angrenzenden Wald versteckt. Nun galt es diese wieder zurück zu holen.

    Aber wie zu erwarten, schafften die Kinder auch diese Aufgabe mit Bravur.

    Aufgrund der tollen Wetterlage konnten wir jeden Abend den Tag bei einem großen Lagerfeuer und Lagerliedern ausklingen lassen.

    Es wurde lauthals gesungen, gelacht und Stockbrot gegrillt.

    Am Freitag war das Abenteuer „Inselzeltlager“ leider auch schon wieder fast vorbei.

    Die Eltern und Geschwister waren am Abend zu einer Beachparty mit großem Süßigkeiten-Büffet, Kindercocktails und Strandspielen eingeladen.

    Nachdem alles aufgegessen und ausgetrunken, die Klamotten und Schlafsäcke gepackt und die Strandspiele ausprobiert waren ging es für die Kinder und Eltern wieder nach Hause.

    An dieser Stelle möchten wir uns für ein schönes gelungenes Zeltlager bei allen Betreuern, Helfern und Kindern bedanken.

    Wir hoffen, ihr hattet genauso viel Spaß wie wir.

    Aber nach dem Zeltlager ist bekanntlich auch VOR dem Zeltlager. Die Vorbereitungen laufen nämlich schon wieder auf Hochtouren.

    Das Zeltlager 2015 findet in der ersten Pfingstferienwoche statt.

    Wir freuen uns darauf euch nächstes Jahr wieder zu sehen. Bis bald eure Bezirksjugend Bodenseekreis.


    weitere Berichte folgen...