Unser Angebot

Die Bezirksjugend möchte Bindeglied zwischen den Ortsgruppenjugenden sein und bietet verschiedene Veranstaltungen an.

Unser Schwerpunkt liegt momentan im Bereich der Betreuerausbildung für Freizeiten sowie der Organisation und Durchführung des jährlichen Pfingstzeltlagers. 

Außerdem führen wir bei Bedarf auch immer wieder Jugendleiterlehrgänge für Jugendleiter und deren Unterstützer durch.

 

 

Jugendarbeit zur Unterstützung berufstätiger Eltern

Durch das jährliche Angebot unseres Pfingstzeltlagers für 6 bis 13-jährige Kinder möchten wir auch die berufstätigen Eltern bei der Betreuung ihrer Kinder unterstützen. Allein für diese Woche investieren unsere Mitarbeiter zusammen durchschnittlich über 4.000 ehrenamtliche Stunden. Die Vorbereitung ist hier noch nicht berücksichtigt!

Gerade Kinder in diesem Alter benötigen oft noch eine entsprechende Betreuung, die die Eltern nicht ohne größere organisatorische Anstrengungen leisten können. Bei durchschnittlichen 10 bis 11 Wochen Urlaub beider Elternteile zusammen bleibt ohne die Betreuung der Kinder durch Verwandte und Freunde kaum noch Zeit für einen gemeinsamen Familienurlaub. Die Kinder haben 1 Woche Fasnetsferien, 2 Wochen Osterferien, 2 Wochen Pfingstferien, 6,5 Wochen Sommerferien, 1 Woche Herbstferien und 2 Wochen Weihnachtsferien. Das sind 14 Wochen, in denen das Kind auch vormittags betreut bzw. beaufsichtigt werden soll.

 Daher ist unser Angebot unserer Ansicht nach für viele Eltern wichtig, um eine gute Betreuung für ihr Kind zu gewährleisten. Die DLRG-Bezirksjugend veranstaltet seit über 30 Jahren Zeltlager und Freizeiten und bildet seine Betreuer/-innen selbstverständlich entsprechend aus. Dafür wird jedes Jahr ein spezieller Lehrgang durchgeführt, während dem wir unsere Betreuer und Helfer auf ihre Aufgaben vorbereiten und sie zu einem eingespielten Team für's Zeltlager werden. Denn das Vertrauen in unsere Betreuer ist für uns von größter Bedeutung!

Sollten Sie Interesse daran haben Ihr Kind bzw. Ihre Kinder auf unser Zeltlager zu schicken, dann sprechen Sie uns an. Mehr Informationen erhalten Sie hier auf unserer Website, schicken Sie uns auch gerne eine Mail an die angegebenen Adressen.

Wir freuen uns sehr auf alle Kinder!