Sicherheitsausrüstung für Motor- und Segelboote

Die Bodensee-Schifffahrts-Ordnung (BSO) schreibt das ständige Mitführen folgender Gegenstände vor:

- je 1 Rettungsweste mit min. 100 Newton Auftrieb pro Besatzungsmitglied
- 1 Rettungskragen mit Schwimmleine (bei Motorbooten über 40PS, sowie bei Kielbooten)
- 1 rote Notflagge (60 x 60 cm)
- 1 weiße Notleuchte (360°)
- 1 Signalhorn
- 1 Anker mit ausreichender Leine
- 1 Bootshaken
- 2 Festmachleinen
- 2 Paddel
- 1 manuelle Lenzeinrichtung (Handpumpe oder Pütz)
- 1 Kompass
- 1 Verbandskasten
- Werkzeug für kleinere Reparaturen
- 2-kg Feuerlöscher (bei Innenbordern über 4,4 kW, bei Außenbordern über 7,4 kW, sowie bei Booten mit Koch- oder Heizeinrichtungen)

Für die persönliche Sicherheit an Bord sollte rutschfestes Schuhwerk, sowie wasserdichte Schutzbekleidung getragen werden.

Die Rettungswesten sollten bei unsicher Wetterlage unbedingt angelegt werden.

Kinder sollten die Rettungswesten zur Sicherheit ständig tragen.